Startseite2023-01-19T14:55:49+01:00

Anhörung im Bundestag zur deutschen humanitären Hilfe

Am 23. Januar ist CHA-Direktor Ralf Südhoff als Sachverständiger zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe geladen.

Die Bedeutung von Narrativen für den Aufstieg Deutschlands als humanitärer Geber

Das Centre for Humanitarian Action (CHA) wird als Forschungspartner der Humanitarian Policy Group (HPG) eine Studie mit dem Titel “The role of narratives in the rise of Germany as a humanitarian donor” durchführen.

Goda Milasiute beim #teamDiversity Meeting

Warum ist geschlechtergerechte Sprache auch für Think Tanks wichtig? CHA Mitarbeiterin Goda Milasiute erklärt es beim nächsten Treffen des #teamDiversity am 17. Januar.

Andrea Steinke beim Fachgespräch der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung

Am 2. Februar gibt CHA-Mitarbeiterin Andrea Steinke im Online Fachgespräch “Krisenprävention weiterdenken – Welche zivile Planziele brauchen wir, um Deutschlands Rolle in der Konfliktbearbeitung und Friedensförderung zu stärken?” einen Input zur Weiterentwicklung des Humanitarian-Development-Peace-Nexus.

#CHA22 Jahreskonferenz Rückblick

Vom 23.11.2022 – 24.11.2022 fand die Jahreskonferenz des CHA zu der übergeordneten Frage “Where is the Humanitarian Turning Point?” statt. Hier finden Sie eine Videogallerie, mit der Sie die gesamte Konferenz noch einmal Revue passieren lassen können.