Lade Veranstaltungen
Zukunft der Syrienhilfe2020-09-18T13:46:44+02:00

Zukunft der Syrienhilfe

Datum: 22.09.2020
Uhrzeit: 11:00 - 13:00
Ort: ONLINE und betterplace Umspannwerk (bUm)
Paul-Lincke-Ufer 21
10999 Berlin
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am 22. September um 11:00 Uhr laden Caritas international (Ci) und das Centre for Humanitarian Action (CHA) erstmals zu einer hybriden Online & Präsenzveranstaltung:

Es diskutieren mit Ihnen zum Thema

Die Zukunft der Syrienhilfe

  • Dr. Oliver Müller, Leiter von Caritas international (Ci)
  • Dr. Thomas Zahneisen, Beauftragter für Humanitäre Hilfe, Auswärtiges Amt (AA)
  • Dr. Salam Said, Syrische Ökonomin
  • Dr. Muriel Asseburg, Senior Fellow Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

Moderation: Ralf Südhoff, Direktor Centre for Humanitarian Action (CHA)

Mit dem weitgehend entschiedenen Konflikt in Syrien und der zugleich anhaltenden Not der Menschen im Lande steht die internationale Gemeinschaft im zehnten Jahr der Krise vor entscheidenden Weichenstellungen:

Wie kann humanitäre Hilfe in Syrien noch geleistet werden? Welche Akteurinnen und Akteure können humanitäre Prinzipien wie Unabhängigkeit und Neutralität dabei auch in Regierungsgebieten sicherstellen? Und welche Hilfe ist künftig angemessen angesichts der großen Zerstörungen und der weiterhin zentralen Rolle der Assad-Regierung – nur kurzfristige Nothilfe? Rehabilitierungsmaßnahmen für Basis-Infrastruktur wie Schulen, Krankenhäuser, Bewässerungssysteme? Oder ein zügiger Wiederaufbau im Sinne der notleidenden Menschen?

Wir freuen uns auf eine lebendige Diskussion mit Ihnen.

Bitte registrieren Sie sich für eine Teilnahme in jedem Falle hier.

Für eine Online-Teilnahme wird am Tag vor der Veranstaltung der entsprechende YouTube-Link versandt.

Darüber hinaus freuen wir uns, wenn Sie gerne persönlich teilnehmen möchten. Aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregeln sind unsere Plätze begrenzt. Wenn Sie mit uns gern vor Ort diskutieren möchten, schicken Sie uns bitte zusätzlich eine kurze Mail an info@chaberlin.org. Wir informieren Sie, ob ein persönliches Erscheinen möglich sein wird.