Lade Veranstaltungen
  • centre for humanitarian action

Kommende Veranstaltungen

Webinar Do-No-Harm-Ansatz

03.06.2020 10:00 - 11:30

Nicht jedes „gut gemeinte“ Projekt ist auch gut. Wie kann das geändert werden? VENRO e.V. bietet vom 18.-19.05. 2020 ein Webinar zum etablierten Do-No-Harm-Ansatz an.

KUNO Summer Course 2020

08.07.2020 - 09.07.2020 ganztägig

Sind Sie seit kurzem im humanitären Bereich tätig und suchen Sie nach einem soliden Anstoß? Oder bereits erfahren und auf der Suche nach einem gründlichen Update? Dann könnte Sie der KUNO Summer Course vom 8. bis zum 9. Juli 2020 interessieren.

Save the Date: CHA-Konferenz zum Triple Nexus, Oktober 2020

26.10.2020 - 27.10.2020 ganztägig

Save the Date: Vom 26. bis zum 27. Oktober 2020 organisiert das CHA eine interanationale Konferenz. Thema: Triple Nexus in Practice - What about peace? Weitere Infos folgen in Kürze.

Vergangene Veranstaltungen

Kompass 2020 – Zur Wirklichkeit der deutschen Entwicklungspolitik

15.05.2020 12:30 - 13:30

Anlässlich des Erscheinens des „Kompass 2020“ laden die Deutsche Welthungerhilfe und terre des hommes am 15. Mai 2020 um 12h30 CEST zu einem Webinar ein. Thema: Zur Wirklichkeit deutscher Entwicklungspolitik.

The Triple Nexus: Threat or Opportunity for Humanitarian Principles?

14.05.2020 15:00 - 16:30

Wir laden Sie am 14. Mai 2020, 15 h CEST zu unserem CHA-Webinar zum Thema Triple Nexus ein. Gastredner: Marc DuBois, ehemaliger MSF-Direktor UK/IE und Senior Fellow an der SOAS University of London und Dabagaï Dabagaï, Landesdirektorin von Action Contre la Faim Mali.

Webinar Aniterrorismusmaßnahmen und humanitäre Hilfe

29.04.2020 10:00 - 11:30

Sanktionslisten, Exportverbote, Risikoprüfungen – Antiterrorismusmaßnahmen häufen sich und erschweren die humanitäre Hilfe. Wie den Überblick bewahren? VENRO e.V. lädt am 29. April, 10 CEST zu einem Webinar ein. CHA-Mitarbeitende geben Input.

Hunger und bewaffnete Konflikte: wenn Hunger zur Kriegswaffe wird

26.03.2020 09:00 - 11:30

Aushungern als Methode der Kriegsführung – eine Entwicklung, die in den vergangenen Jahren als überwunden geglaubt wurde. Hunger als Waffe wird sowohl gegen die Zivilbevölkerung als auch gegen humanitäre Helfer*innen angewandt. Am 26. März 2020 lädt die Welthungerhilfe zu einem Fachgespräch ein. CHA-Mitarbeiterin Andrea Steinke ist als Panelistin dabei.

Triple Nexus – a donor-driven agenda?

10.03.2020 16:00 - 18:00

Der dritte Triple Nexus Roundtable findet in Kooperation mit VENRO statt und widmet sich der europäischen und deutschen Geberlandschaft. VOICE wird zudem seine neue Studie aus europäischer NGO-Perspektive vorstellen.

Ärzte verhindern keinen Völkermord

19.02.2020 18:30 - 20:00

Der Völkermord in Ruanda 1994 und die Fragen, die sich Ärzte ohne Grenzen damals und in der Folge gestellt haben, bleiben auch heute noch relevant: Was kann eine medizinische Hilfsorganisation wirklich tun? Was kann humanitäre Hilfe leisten? Die Friedensakademie Rheinland-Pfalz lädt am 19. Februar zu den Landau Peace Lectures mit Ulrike von Pilar ein.

Ein Jahr deutsche Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat

13.02.2020 09:30 - 13:00

Save the Children, CARE, Oxfam und NRC laden in Kooperation mit CHA und der schwedischen Botschaft dazu ein, eine humanitäre Halbzeitbilanz zu Deutschlands Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat zu ziehen.

YEMEN: When water is used as a weapon of war

06.02.2020 09:30 - 11:30

Seit fünf Jahren wird der Krieg im Jemen auf eine Art und Weise geführt, die dazu beigetragen hat, dass das Land in eine beispiellose Wasser-, Sanitär- und Hygienekrise (WaSH) und eine allgemeine Krise im Bereich der öffentlichen Gesundheit geraten ist. Am 6. Februar 2020 wird Aktion gegen den Hunger (ACF) eine neue Studie vorstellen. Das CHA hostet die Veranstaltung.

Humanitarian Reflections

04.02.2020 13:00 - 16:00

Das Centre for Humanitarian Action (CHA) lädt gemeinsam mit dem Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht (IFHV) und der Universität Siegen zu einer gemeinsamen Veranstaltung am 4. Februar ein, um humanitäre Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen zusammenzubringen.

Migration and the Humanitarian Space in Europe

29.01.2020 16:00 - 18:00

Migration und der Humanitarian Space in Europa sind ein viel diskutiertes Thema. Am 29. Januar 2020 laden das Centre for Humanitarian Action (CHA) und Groupe URD zu einer Roundtable Discussion ein.

Zielgruppen im Web – Stammtisch für die gute Sache Nr. 7

22.01.2020 14:00 - 16:00

Das Centre for Humanitarian Action, die Maecenata Stiftung, allcodesarebeautiful (ACB) und die werk21 Kommunikation GmbH laden am 22. Januar zum 7. Stammtisch für die gute Sache ein.

Humanitäre Hilfe 50 Jahre nach Biafra

14.01.2020 10:30 - 12:30

Im Januar 2020 jährt sich das Ende des sogenannten Biafra-Krieges zum 50. Mal. Das Auswärtige Amt zusammen mit Deutschlandfunk Kultur, der Diakonie Katastrophenhilfe und dem Deutschen Caritasverband e.V./Caritas international laden am 14. Januar 2020 zu einer Veranstaltung ein.

Zehn Jahre nach dem Erdbeben in Haiti

09.01.2020 11:00 - 14:30

Wie ist die Situation heute in Haiti, zehn Jahre nach dem Erdbeben? Das Bündnis Entwicklung hilft lädt am 9. Januar 2020 zu einer Veranstaltung ein. Als Panelistin mit dabei: CHA-Mitarbeiterin Andrea Steinke.

Journalistenpreis Humanitäre Hilfe

05.01.2020 ganztägig

Aktion Deutschland Hilft und das Auswärtige Amt vergeben zum dritten Mal den Journalistenpreis Humanitäre Hilfe. CHA-Direktor Ralf Südhoff sitzt in der Jury. Bewerbungen für Recherchestipendien können bis zum 5. Januar 2020 eingereicht werden.

The honest broker? Germany and its new humanitarian strategy and role

06.12.2019 12:00 - 14:00

Das Global Public Policy Institute (GPPi) und das Centre for Humanitarian Action (CHA) laden am 06. Dezember 2019 zu einem Runden Tisch ein. Thema: Deutschlands neue humanitäre Rolle und Strategie.

Contested Triple Nexus – Beispiele aus Mali

28.11.2019 16:00 - 18:00

Das Centre for Humanitarian Action (CHA) lädt zu seiner zweiten Veranstaltung zum Humanitarian-Development-Peace Nexus ein. Die Veranstaltung findet am 28. November 2019 von 16-18h in den Räumlichkeiten des CHA in Berlin statt.

IOM Migration Talks

28.11.2019 12:00 - 14:00

Die International Organization For Migration (IOM) Deutschland und SOS MEDITERRANEE laden am 28. November 2019 zu den IOM Migration Talks ein. CHA-Mitarbeiterin Kristina Roepstorff wird Input geben.

Humanitärer Kongress Berlin 2019

17.10.2019 - 18.10.2019 09:00 - 17:30

Am 17. und 18.10.2019 findet zum 21. Mal der Humanitäre Kongress Berlin statt. Das CHA wird wie letztes Jahr auch wieder mit einem Stand vertreten sein. Besuchen Sie auch unser Panel zur humanitären Situation in Syrien, moderiert von Ralf Südhoff.

ALNAP 32. Jahrestagung

15.10.2019 - 16.10.2019 08:00 - 17:30

Am 15. und 16.10.2019 findet die 32. Jahrestagung von ALNAP statt. Das diesjährige Thema beschäftigt sich mit der Relevanz von humanitärer Hilfe und untersucht, wie Betroffene von humanitären Krisen die für sie wichtigste Unterstützung erhalten können. Ralf Südhoff wird eine Plenarsitzung moderieren.

Bonner Friedenstage 2019

24.09.2019 18:00 - 20:30

Ralf Südhoff wird im Rahmen der Bonner Friedenstage 2019 und anlässlich des Internationalen Friedenstags am 24.09.2019 an einer Podiumsdiskussion zum folgenden Thema teilnehmen: Entwicklungspolitik in Syrien? Humanitäre Hilfe, Wiederaufbau und Friedensförderung vor schwierigen Herausforderungen.

Runder Tisch: Anti-Terrorgesetze und Sanktionsregime

18.09.2019 15:00 - 18:00

Aktion gegen den Hunger und das CHA laden zu einem vertraulichen Runden Tisch, in dem NROs diskutieren können, wie sich die counterterrorism Gesetzgebung internationaler Geber auf die humanitäre Hilfe und ihre Projektarbeit auswirkt.

Monday on the Couch: Geflüchtete, Retter, Helfer – alles Kriminelle?

22.07.2019 18:30 - 21:00

IAC und CHA werden die Implikationen der Migrationskriminalisierung für den humanitären Zugang sowie für bürgerschaftliches Engagement in Europa diskutieren.

Runder Tisch: Der Triple Nexus in der Praxis

12.06.2019 14:00 - 17:00

MSF und CHA laden zu einem vertraulichen Runden Tisch ein, um mit anderen humanitären und Multimandatsorganisationen zu diskutieren, wie der Triple Nexus in Konfliktregionen funktioniert und ob sich der Ansatz auf humanitäre Grundsätze auswirkt.

Gespräch mit Mark Lowcock, USG UN-OCHA

05.06.2019 13:30 - 14:30

Anlässlich des Besuchs von Mark Lowcock findet mit in Berlin ansässigen humanitären Organisationen ein Gespräch über die Chancen und Herausforderungen einer vorausschauenden humanitären Finanzierung und seiner Verankerung im humanitären System statt.

Symposium: Humanitäre Hilfe im Wandel

04.04.2019 14:30 - 18:00

Der Report „State of the Humanitarian System (SOHS)“ ist einer der wichtigsten Analysen der humanitären Hilfe weltweit. Der aktuelle Bericht befasst sich mit den internationalen Entwicklungen seit 2015. Der deutsche Launch des Berichts wird gemeinsam vom CHA, dem Auswärtigen Amt und ALNAP präsentiert.

Anhörung im Bundestag zur deutschen humanitären Hilfe

20.03.2019 15:00 - 18:00

Das CHA ist als Sachverständiger für eine öffentliche Anhörung im Bundestagsausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe benannt worden.

Humanitäre Hilfe in der Krise – Deutschland nur ein kleiner Riese?

19.03.2019 18:00 - 21:00

CHA-Auftaktveranstaltung u.a. mit: Niels Annen (Auswärtiges Amt), Dr. Oliver Müller (Caritas international), Cornelia Füllkrug-Weitzel (Diakonie Katastrophenhilfe) und Florian Westphal (Ärzte ohne Grenzen e.V.)